Nehmen wir uns gemeinsam
          Zeit für Ihre Gesundheit!

Medizinische Leistungen

Überblick über meine medizinischen Leistungen.
Nähere Informationen erhalten Sie bei Klick auf den ausgewählten Bereich.


Abklärung und Behandlung verschiedener Erkrankungen der inneren Organe wie: Bluthochdruck, Stoffwechselerkrankungen einschl. Diabetes mellitus, Erkrankungen des Herzens, der Nieren, der Lungen, Bluterkrankungen, Magen-Darm-Leiden usw.
Für alle Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr: kostenlose Basisuntersuchung und Bluttests der wichtigsten Risikofaktoren (alle 12 Monate möglich), je nach Notwendigkeit und Wunsch erweiterte Untersuchungen (Ultraschall, Labor) möglich
Der Termin für eine präoperative Untersuchung sollte rechtzeitig vor dem geplante OP-Termin (2-3 Wochen davor) sein, um etwaige Probleme noch abklären (ev. erforderliche Zusatzuntersuchungen) oder behandeln zu können.
meist vom Amtsarzt angeordnete Untersuchung (Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Herzerkrankungen…)
beinhaltet Ultraschall der Halsschlagader, EKG, Abklärung und ggf. Behandlung der Risikofaktoren (Bluthochdruck, Diabetes, hohe Blutfettwerte, Rauchen)
Integraler Bestandteil einer Herzabklärung
Zur Feststellung der Leistungsfähigkeit, Berechnung der Trainingsherzfrequenz, Abklärung von Brustschmerzen, Atemnot (V.a. koronare Herzerkrankung), Herzrhythmusstörungen;
kontinuierliche EKG-Aufzeichnung über 24 Stunden. Indikationen sind v.a. fragliche Herzrhythmusstörungen, unklare Bewußtlosigkeit (Synkopen), Schwindel, Herzrasen/Herzstolpern, Detektion von Vorhofflimmern, koronare Herzkrankheit
Kleines Gerät (passt in jede Handtasche), zur Detektion von sehr selten und/oder oft nur kurz anhaltenden Rhythmusstörungen
Goldstandard zur Bluthochdruckdiagnostik, Indikationen sind Verdacht auf Bluthochdruck, Beurteilung einer bereits laufenden medikamentösen Therapie, Beurteilung des nächtlichen Blutdruckverhaltens.
Atemtest zur Beurteilung der Lungenfunktion, Indikationen sind u.a. Atemnot, Husten (COPD, Asthma)
obligater Bestandteil jeder Herzabklärung, dient u.a. zur Beurteilung der Herzgröße, Herzleistung, Erkennen von Herzklappenfehlern
Schlaganfallvorsorge, Erkennen von Ablagerungen (sog. Plaques), Quantifizierung von Verengungen (Stenosen);
Untersuchung der Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Bauchschlagader, Harnblase, Prostata, Darm
Beurteilung der Größe, Knoten („Kropf“)
Untersuchung der Beinarterien (Durchblutungsstörungen) und tiefen Beinvenen
(Beinvenenthrombose)
Untersuchung auf „Wasser“ zwischen Rippen-und Lungenfell, z.B. bei Herzschwäche, Rippenfellentzündung, Tumor
Untersuchung am Morgen nüchtern, vor und nach dem Trinken einer Testlösung (Glucose, Laktose, Fruktose, Sorbit) wird die Wasserstoffionenkonzentration in der Ausatemluft über ein Testgerät gemessen. Kommt es dabei zu einem bedeutsamen Anstieg der H2-Konzentration kann eine Unverträglichkeit von Michzucker, Fruchtzucker, Sorbit oder eine bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarmes nachgewiesen werden.
Die Blutproben werden täglich mittags von einem Botendienst abgeholt und im Labor Mustafa/Richter in Salzburg analysiert. Die Laborergebnisse liegen dann am späteren Nachmittag vor.
Die Ergebnisse von später abgenommenen Blutproben liegen dann am nächsten Tag vor.
Für gewisse Untersuchungen muss der Patient nüchtern sein. (Blutzucker, Blutfettwerte). Dies wird üblicherweise am Morgen abgenommen.